Besuch bei Ajamu Juni, 2016

Bilder vom A-Wurftreffen am 4.06.2016 in Waldram

April 2016, unser A-Wurf hat sich prächtig entwickelt:  "die Rüden"

... und unsere "Mädels"

9. Woche, Akia ist schon in seinem neuen Zuhause

Heute war es schließlich soweit, unser erster Bub ist in sein neues zu Hause umgezogen.

8. Woche, Ausflug nach Farchach

Unvergessen wird dieser herrliche Ausflug nach Farchach für mich bleiben. Mit Marlene und Felix, seinem Bruder mit Frau und Gerhard und mir waren wir mit 6 Aufpassern für 7 Welpen diesmal gut gerüstet und entspannt unterwegs.

7. Woche

Der schöne Spaziergang im "Wehnerwald" hat uns bewogen schon gleich am nächsten Tag einen Ausflug in die Pupplinger Au zu unternehmen. Ziel war eine kleine Furt im Wald um den ersten echten Wasserkontakt zu ermöglichen. Trotz der tropischen Temperaturen war das Wasser kalt um nicht zu sagen wider Erwarten saukalt. Unsere glorreichen Sieben hat diese Tatsache nicht weiter beeindruckt. Ohne mit der Wimper zu zucken sind alle sofort hinterher, nahmen anschließend auch noch ein Schlammbad, haben Ameisen- und Bremsenattacken ignoriert und hatten wieder eine riesen Gaudi. Auf der Heimfahrt im Auto haben alle die kurvenreiche Klosterbergstrecke jedoch verpasst und lieber tiefenentspannt geschlafen.

6. Woche

5. Woche

4. Woche

3. Woche

Die Zeit vergeht wie im Flug. Kaum sind Augen und Ohren offen brechen auch schon die ersten Zähnchen durch. Die Wurfkiste ist nun offen und das ganze Esszimmer steht der Welpenschar zur Verfügung. Die neue Umgebung wurde sofort erkundet und die Wurfkiste ist erst mal abgeschrieben. Der glatte Boden macht noch etwas zu schaffen. Schon jetzt versuchen die ersten Welpen ihren Schlafplatz zu verlassen um ihr Bächlein außerhalb des Lagers zu verrichten.

 

Heute morgen hat uns ein ganz besonderes Konzert in seinen Bann gezogen. Nach einer ausgesprochen kurzen Säugephase zog es Lubaya in die Küche wo das Frühstück vorbereitet wurde. Nach der langen Nacht war sich das kleine Rudel sofort einig lauthals zu protestieren und hat zu einem siebenstimmigen Wolfsgeheul angehoben. Da saßen sie alle miteinander in ihrer Kiste, das Kinn hoch erhoben und heulten nach Leibeskräften. Im Gegensatz zu Lubaya waren wir schwer beeindruckt und konnten nicht genug zu hören bekommen.

2. Woche

Unsere Welpen entwickeln sich prächtig. Nach 8 und 9 Tagen hatten alle ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Unser Erstgeborener blinzelte bereits am 9. Tag vorsichtig aus den Äuglein. Mittlererweile haben alle die Augen geöffnet. Auch die ersten Laufversuche werden auf breitbeinigen Beinchen schon unternommen. Vier-Fünf Schritte schaffen die meisten schon, doch oft ist der Eifer und das Tempo zu hoch und es folgt die doppelte Rolle seitwärts anschließend begleitet von aufgebrachtem Geschrei und Gebell! 

1. Woche

Heute am 6. Juni sind die Kleinen schon 5 Tage alt und haben bereits mächtig zugelegt. Meine Freundin Moni, die uns seit der Geburt mit ihrer Erfahrung und Kamera zur Seite stand, ist heute schweren Herzens wieder abgereist.

Bilder vom Tag der Geburt: